Dress for Success
Hochzeit mit Hindernissen

Casual Chic für den Polterabend, das Kleid für die Trauung, Badeanzug für die Pool-Party – und dann kommt der Koffer mit dem Gepäck nicht an. Was tun in so einer Situation? Handelsblatt-Autorin Inge Hufschlag weiß Rat.
  • 0

DüsseldorfDie Planungen liefen schon seit über einem Jahr: Das junge Paar will dort heiraten, wo er ihr auf einem Hügel über dem Meer den Antrag gemacht hat, in Portugal, genauer in Sintra, ganz genau in einem 5-Sterne-Palast. Endlich mal wieder eine richtig elegante Hochzeit! Einfach himmlisch! Rund 40 Hochzeitsgäste sind eingeladen, Familie und Freunde, von Freitag bis Sonntag.

Da heißt es, wohlbedacht zu packen. Es ist warm im August, am Abend aber schon etwas kühl am Atlantik. Der Polterabend wird eher leger, der Bummel durch den Ort am nächsten Tag auch, am besten mit bequemem Schuhwerk. Die High Heels sind erst am Abend dran, zum schicken langen, handbemalten schulterfreien Designer-Kleid, zu dem bei Bedarf ein spinnwebfeines Tuch über die Schulter gelegt werden kann. Frisur und Make up werden etwas raffinierter als sonst, erfordern entsprechende Bürsten, Pinsel, Töpfchen und Tiegelchen. Sonnencreme nicht vergessen! Und einen zweiten Badeanzug zum Wechseln.

Endlich ist alles wohl platziert im Koffer, eingecheckt, aufgegeben. Ist ja nur ein kurzer Flug mit der Tap, der portugiesischen Airline, von Düsseldorf nach Lissabon, durchgeführt von Lufthansa. Nach der Landung in Portugal landen auf dem Gepäckband Koffer von drei Flügen. Der erste ist schon durch, dann kommt Düsseldorf, danach Casablanca…

Und dann kommt das, was auf zig Flügen in aller Welt noch nie passiert ist, nicht nach vielfachem Umsteigen auf abenteuerlichen Strecken in ebensolchen Patchwork-Flugzeugen, wo schon mal ein Passagier dem Piloten ein Huhn hinhält statt nicht vorhandenem Bodenpersonal die Bordkarte, es keine festen Plätze geschweige den pünktliche Abflugzeiten gibt: es kommt nichts, der Koffer ist nicht da! Ungläubig starren wir auf’s still stehende, leere Band: Vielleicht ist das Gepäck zwischen die Casablanca-Cases gepurzelt oder bei den Surfbrettern gelandet? Nein! Es ist einfach nicht da.

Und es ist nicht nur dieser eine Koffer, der vermisst wird. Gut zwei Dutzend rat- und gepäcklose Passagiere drängeln sich bei „Lost & Found“, reden durcheinander, auch miteinander. Es stellt sich heraus, dass gut ein Drittel unterwegs zu einer Hochzeit ist. August ist bekanntlich Hochsaison zum Heiraten, auch in Portugal. Das Bodenpersonal ist hilfsbereit, aber die Gepäckstücke bleiben verschwunden. Zwischenbescheid: Es ist wahrscheinlich in Düsseldorf geblieben, ein kompletter Gepäckwagen. Wann es kommt? Am nächsten Tag? Wann genau, kann keiner wissen. Nur das: Dann ist die Trauung gelaufen!

Bleibt für Trauzeugen und Hochzeitsgäste die zweitwichtigste Frage der Zeremonie: Was werde ich anhaben, wie werde ich aussehen auf dem Video der VIP-Wedding-Company, die sogar eine Drohne über dem Palastgarten kreisen lässt, um alle und alles elegant in professionell bewegten Bildern festzuhalten.

Kommentare zu " Dress for Success: Hochzeit mit Hindernissen"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%