Onlinehandel
Kunst kaufen per Klick

In Krisenzeiten kaufen Kunden Kunst, auch online. Die Summe, die Kunstliebhaber für die Objekte ihrer Begierde per Klick ausgeben, liegt bei für mehr als einer Milliarde Euro. Zum Problem wird der Schutz vor Fälschungen.
  • 0

DüsseldorfDa fehlt noch was überm schicken roten Sofa, das wir gerade günstig bei ebay ersteigert haben? Also marsch zurück ins Netz: Kunst kaufen! Passend zu rot und dem Rest vom Wohnzimmer. Wir können uns ja mal drei bis vier Bilder schicken lassen.

In unterschiedlichen Farbkompositionen, verschiedenen Formaten. Und wenn wir dann nicht gleich schreien vor Glück, schicken wir die Schinken einfach wieder zurück. Sieht so der Kunstmarkt der Zukunft aus? Oder schon der Gegenwart?

Nun schon zum zweiten Mal hat der Hiscox Online Art Trade Report den Onlinekunstmarkt analysiert. Das Umfrageergebnis des Spezialversicherers privater Vermögenswerte überrascht nicht: Kunst per Klick verdrängt zwar nicht die Galerien und Auktionshäuser.

Mehr als die Hälfte der befragten 506 internationalen Kunstkäufer bevorzugt nach wie vor den konventionellen Kauf wie gesehen. Aber: der Kunstmarkt im Netz wächst. Noch macht er zwar nur knapp 2,5 Prozent des 47 Milliarden Euro starken globalen Kunstmarktes aus, aber bis 2018 sollen’s schon 20 Prozent sein. Das wären dann 2,72 Milliarden Euro.

Der bequeme Einstieg erfolgt meist in den unteren Preisklassen. Robert Read, Head of Fine Art bei Hiscox: „Junge Sammler suchen nach Werken, die leicht und in einer weiten Preisspanne zu haben sind.“ 42 Prozent der Erstkäufer investierten weniger als 1200 Euro, sowohl für Unikate als auch für limitierte Drucke.

Regelmäßige Onlinekäufer auch schon mal 6000 Euro und mehr. Gefragt ist vor allem Fotokunst, in höheren Preisklassen auch Skulpturen.

Kommentare zu " Onlinehandel: Kunst kaufen per Klick"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%