Fachmagazin „Der Feinschmecker“
Erstmals Ost-Lokal zum „Restaurant des Jahres“ gekürt

Das Hamburger Magazin „Der Feinschmecker“ hat zum ersten Mal ein ostdeutsches Lokal zum „Restaurant des Jahres“ gekürt: Die Mannschaft des Leipziger Gourmet-Tempels „Falco“ darf sich über die Ehrung freuen. Ein Punkt fiel den Testern indes negativ ins Auge.

HB LEIPZIG. „Das Restaurant ist uns in besonderer Weise aufgefallen“, sagte „Feinschmecker“-Ressortleiter Achim Becker am Dienstag. Ausgezeichnet wurde das „Falco“ zudem für sein Ambiente, allerdings hinter den Restaurants „Hugos“ und „Facil“, beide in Berlin. Zum „Besten Koch“ kürten die Kritiker Harald Wohlfahrt von der „Schwarzwaldstube“ in Baiersbronn.

An dem Leipziger Edel-Restaurant imponierte den Testern unter anderem die „grandiose Perspektive“ im 27. Stock des Hotels „The Westin“ und die puristisch-mondäne Innenarchitektur. Die Küche spiele „souverän mit den Aromen und Aggregatzuständen bester Produkte“, heißt es in der Beurteilung. Kritisch bewertete das Magazin dagegen die Preise: „Sie würden selbst in London und New York nicht auffallen“, hieß es. Das „Falco“ wurde 2005 eröffnet. Restaurantchef Ingo Sperling und Chefkoch Peter Maria Schnurr prägen das Konzept seit der Eröffnung.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%