Fahrkartenkauf
Bahn schränkt Service im Nahverkehr ein

Bisher konnten Kunden der Deutschen Bahn AG in vielen Nahverkehrszügen beim Zugbegleiter Fahrkarten kaufen, wenn sie es vorher nicht geschafft hatten oder der Automat am Bahnsteig wieder mal defekt war. Nach Ansicht der Bahn nutzen jedoch „Graufahrer“ das Angebot aus - deshalb soll es eingeschränkt werden.

HB BERLIN. Ein Bahnsprecher sagte Handelsblatt.com, Graufahrer versuchten, den Zugbegleitern möglichst nicht zu begegnen und damit den Fahrpreis zu prellen. Erst wenn sie kontrolliert würden, würden sie eine Fahrkarte kaufen. Dem Unternehmen entstehe dadurch ein Millionenschaden. Nach dem Vorbild des Rhein-Main-Verkehrsverbundes strebe das Unternehmen daher an, dass das Mitfahren nur mit Fahrausweis gestattet sei und das Personal auch keine Fahrausweise verkaufe. Die Züge würden dafür entsprechend gekennzeichnet.

Der Sprecher räumte ein, dass sich eine solche Regelung nicht bundesweit durchsetzen lasse, weil vor allem auf dem Land Automaten und Verkaufsstellen fehlten. Zudem hänge es von den Ländern ab, ob sie als die Besteller von Verkehrsleistungen eine solche Einschränkung des Service wünschten oder nicht. Der Bahnsprecher sah sich zunächst außerstande, darüber Auskunft zu geben, in welchen Gebieten Zugbegleiter keine Fahrkarten mehr verkaufen sollten.

Beim Fahrgastverband Pro Bahn stieß das Vorhaben der Bahn auf massive Kritik. „Wir halten das für völlig unangemessen“, sagte Vizechef der Organisation, Hartmut Buyken. Er sprach von einer „typischen Maßnahme der Bahn, um Kosten zu sparen: Immer wenn der Fahrgast die Möglichkeit hat, mit einem Menschen zu sprechen, wird das möglichst abgeschafft. Das war schon bei der Ausdünnung der Reisezentren so.“

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%