Falkensteins Weinprobe
Aufklärung in Sachen Trollinger

Wenn der Heilbronner Winzer Jürgen Müller von seiner Frau spricht, sagt er: "Sie ist die Chefin." Christina Hengerer-Müller hat die Kellerwirtschaft voll im Griff und verfügt über hochfeine Geschmacksnerven. Unter den Weinprüfern der DLG gilt sie derzeit als die Nummer eins.

Jürgen Müller und seiner Frau hatten es sich in ihrer Jugend nicht träumen lassen Winzer zu werden. Er kommt aus der Drucker-Branche. Die 46-Jährige stammt zwar von einem Weingut, wollte aber Chemikerin werden.

Christina Hengerer war 23 Jahre alt, als sich der Vater das Leben nahm. Sofort sprang sie der verzweifelten Mutter bei. Also machte sie neben der Arbeit im Gut eine Winzerlehre und hängte noch die Meisterschule an. Ihr Mann zögerte noch eine Weile, dann sattelte er um, ging bei seiner Frau in die Lehre. Unter beider Händen wurde die Winzerei Drautz-Hengerer zu einem Schmuckstück. Er kümmert sich um die Trauben, sie um den Wein.

Jürgen Müllers Leidenschaft ist der Trollinger, Schwabens Ur-Sorte. "Das ist nichts, womit wir gegen die großen Weine der Welt antreten können. Aber das wollen wir auch gar nicht", erklärt der 48-Jährige.

Allein wegen seiner hellen Farbe richte der Trollinger nichts gegen einen Merlot aus. "Den sollte man als Rosé anschauen und sich an seiner leichten Art, an seinen tollen Frucht-Aromen erfreuen", so Müller, der wütend werden kann, wenn Kollegen den süffigen Schluck mit dunkleren Sorten verschneiden oder ihn gar in neue Eichenfässer legen.

2005 war ein fast zu gutes Jahr für den Trollinger. Wer die Erträge zurückgefahren und sauber ausgelesen hatte, bekam einen ziemlich dunklen, kraftvollen, mit Aromen voll gepackten Tropfen.

Auch Müllers Trollinger von der guten Stiftsberg-Lage ist nicht so leicht wie üblich. Er duftet mächtig nach Gartenkräutern und reifen Früchten. Der Geschmack ist warm, weich, ja cremig. Zur Frucht von Weichselkirschen und Himbeeren gesellt sich ein Mandelhauch. Beim diesjährigen Trollinger-Wettbewerb in Heilbronn lag er an der Spitze.

Geflügel passt gut. Unterschenkel vom Hähnchen zusammen mit magerem, leicht geräuchertem Speck kross braten. Dazu gibt es dicke weiße Bohnen in einer aus halb Joghurt, halb Sahne, etwas Tomatenmark und Basilikum gerührten Sauce.

Tolle Fruchtaromen

  • Wein:

    2005er Heilbronner Stiftsberg QbA trocken
  • Rebsorte:

    Trollinger
  • Anbaugebiet:

    Württemberg
  • Analyse:

    13,2° Alkohol, 4,1 g Säure, 3,9 g Restzucker (pro Liter)
  • Mindestens haltbar bis:

    2007
  • Preis:

    4,50 Euro
  • Adresse:

    Weingut Drautz-Hengerer, Schirrmannstraße 13, 74 074 Heilbronn, Tel. 071  31/17  24  79, Fax 16  70  74, www.drautz-hengerer.de
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%