Falkensteins Weinprobe
Löwenstarker Lemberger

Harte Arbeit: In anderthalb Tagen wurden fast 200 Weine verkostet. Es galt, den besten deutschen Rotwein der Sorte Lemberger zu küren.

Ort des Geschehens war die Genossenschaftskellerei von Rosswag, 25 Kilometer von Stuttgart entfernt. Für den Sieger gab es am Ende eine 30 Zentimeter hohe Statuette, einen vergoldeten Löwen aus Ton, dem Wappentier der Stadt Vaihingen an der Enz nachgebildet.

Als endlich die besten acht Weine zum zweiten Mal abgeschmeckt wurden, huschte ein kaum merkliches Lächeln über das Gesicht des Rosswager Kellermeisters Jürgen Essig. Er half beim Ausschenken, wusste also - im Gegensatz zu den Testern - was in den Gläsern war. Am Ende konnte er sein Glück nicht fassen: Probe 185, ein scheinbar schlichter Qualitätswein aus seinem Keller, stand auf Platz eins. "Das ist irgendwie so wie Weihnachten", stotterte er.

Jürgen Essig, 43 Jahre, klein, knackig, stoppelbärtig, ist augenscheinlich eine Frohnatur. Wenn er aus seinem Weinmacherleben berichtet, blitzen die Augen. Vor 14 Jahren kam er nach Rosswag, als die kleine Genossenschaft dort nach langer Schläfrigkeit einen Neuanfang wagte. Halb verfallene Muschelkalkterrassen hoch über dem Flüsschen Enz wurden in Handarbeit wiederhergerichtet.

Wer am steilen Hang Treppen und Mauern ausgebessert hat, wird bemüht sein, nur bestes Lesegut in den Keller zu bringen. Essig muss nicht den harten Boss herauskehren.

Der Löwen-Lemberger duftet appetitlich nach Pfeffer und Mandeln, schmeckt hinreißend nach Sauerkirschen mit einer Andeutung von Bohnenkraut dabei. Die Flaschen haben Drehverschluss, und das ist gut so. Leichte Handhabung, reiner Geschmack und lange Haltbarkeit können garantiert werden.

Reiner Wassmer serviert dazu in der Rosswager "Krone" köstliche Maultaschen. Sein Rezept: Zuerst nur aus Wasser und Mehl (besser noch Hartweizengrieß) einen geschmeidigen, nicht klebenden Teig kneten und ihn möglichst dünn auswalzen.

Für die Füllung 250 g Kalbsbrät beim Metzger kaufen. Ein Pfund Rindfleisch, ein Kilo Blattspinat, dazu Speck und Zwiebeln in der Pfanne angeröstet, werden durch den Wolf gedreht. Von einem Ei alles, vom zweiten nur den Dotter hinzugeben, kräftig vermengen, salzen und pfeffern. Aus den Teigfladen 10 x 20 cm große Rechtecke schneiden, die Ränder mit Eiweiß bestreichen, Füllung darauf verteilen und zusammenklappen.

Die Maultaschen kommen in eine leicht siedende Brühe mit Suppengrün. Reste andern Tags aufschneiden und in Schmalz braten.

Von steilen Terrassen

Wein

2003er Rosswager Halde trocken
Rebsorte Lemberger
Anbaugebiet Württemberg
Analyse 13,5° Alkohol, 4,7 g Säure, 5,2 g Restzucker (pro Liter)
Mindestens haltbar bis Ende 2010 (wegen des Drehverschlusses)
Preis 4,47 Euro
Adresse Manfred-Behr-Straße 34, 71665 Rosswag Tel. 07042/2950, Fax-23913
E-Mail info@wg-rosswag.de

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%