Falkensteins Weinprobe
Perfekt zu Spargel

Lucien Schmitt feierte seinen 50. Geburtstag, hielt Rückschau auf ein hartes, aber erfolgreiches Arbeitsleben und fand, es sei an der Zeit, sich ein Ferienhaus in Frankreich zu gönnen. Ein paar Reben dabei wären nicht schlecht. Gemahlin Brigitte hatte nichts einzuwenden. Heute keltern die Schmitts eine leichte, völlig trockene Köstlichkeit.

Mit 50 Jahren zählte Lucien Schmitt seine Ersparnisse. Dann stöberte er gemeinsam mit seiner Frau im Internet. Nach langem Suchen entdeckten sie ein verlockendes Angebot: In Montels stand ein Haus mit Weingarten zum Verkauf. "Ich bin Elsässer, also nicht einmal ein halber Franzose. Ich musste im Atlas nachschauen, wo denn das überhaupt liegt", erzählt Lucien Schmitt.

Er fand es in Gaillac, 50 Kilometer nordöstlich von Toulouse, wo schon die Römer Reben pflanzten und später Mönche einen berühmten Süßwein aus weißen Trauben kelterten. Nachdem die Reblaus gewütet hatte, verfiel die Gegend - und wacht erst jetzt wieder auf.

Im Spätsommer 1999 fuhren die Eheleute dorthin, um das Objekt ihrer Träume zu besichtigen. Sie waren erschrocken, als sie feststellten, dass zu dem Hof 32 Hektar Reben gehörten. Doch es gefiel ihnen so gut, dass sie gleich eine Woche blieben. Ein Vierteljahr später unterschrieben sie.

So kam Lucien Schmitt, ein kleiner, rundlicher Herr mit augenscheinlich heiterem Gemüt, zu einem zweiten Beruf. Der Industrieberater für Autozulieferer wurde Winzer. Das hat ihn bislang einiges Geld gekostet: Der Keller musste völlig erneuert und bestückt werden. Jetzt gibt es Edelstahl mit Kühlsystem und einige Barriques.

Doch "Wein von einem Château Schmitt hätte kein Mensch gekauft", schmunzelt er. Da entdeckte er in seinen Dokumenten, dass ein Weingarten "Puch d?Arlus" heißt.

Seite 1:

Perfekt zu Spargel

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%