Falkensteins Weinprobe
Pfälzer mit Feuer

An der Kelter im Weingut Weegmüller steckt ein roter Ablaufhahn. Das ist die Grenze. Solange die Sperre verschlossen ist, hat Winzer Richard Scherr das Sagen.

Doch wenn der Most läuft, beginnt das Werk von Gemahlin Stephanie. Die Eheleute, die sich während der Lehrzeit kennen lernten, teilen die Arbeit ganz klar: Er, 52 Jahre, kräftig, grauhaarig und graubärtig, überwiegend ruhig gestimmt, ist für Reben und Trauben zuständig. Sie, 44, herzhaft, pfälzisch temperamentvoll, macht den Wein daraus.

Er schafft penibel. Die Lehrlinge schmiedeten lieb gemeinte Spottverse mit dem Titel "Der Pedant". Sie geht behutsam im Keller vor, hat sich von den Neuerungen der vergangenen Jahre wohl einiges abgeschaut, mag aber nicht "auf jeden Zug aufspringen". So wird der gärende Most lediglich gekühlt, um die Fruchtaromen möglichst zu erhalten.

Das Gut Weegmüller, hoch über Neustadt an der Weinstraße gelegen, ist drei Jahrhunderte alt. "Ich habe eine Menge Tradition geerbt. Das verpflichtet", erzählt die Winzerin. "Aber ich will nicht Asche aufbewahren, sondern Feuer erhalten." In der Vergangenheit waren die Flammen schon einmal ziemlich heruntergebrannt. Doch jetzt ist Weegmüller wieder eine der ersten Adressen an der pfälzischen Mittelhaardt.

Der Herrenletten zählt zu den guten Lagen. Der Name sagt es: Letten, ein stark mineralischer, nicht zu fetter Boden, durchsetzt mit Kalkbrocken, war stets Besitz reicher Gutsherren. Die Riesling-Reben sind über 20 Jahre alt. Der Wein, eigentlich schon eine Spätlese, duftet herzhaft nach Erde, Kräutern, Äpfeln. Die Säure ist reif und dicht von Mineralstoffen eingepackt, so dass sie angenehm appetitlich wirkt. Lange klingen die Aromen am Gaumen nach.

Dazu ein Suppenhuhn im Topf mit Wasser bedeckt garen. Nach einer Stunde Möhren, Petersilienwurzel, Knollensellerie zugeben. Ist das Fleisch gar, die Brühe abseihen, kalt stellen, entfetten. Suppengemüse pürieren, Hühnerfleisch würfeln, mit gehackten Schalotten und Tomaten anbraten, mit Brühe und Riesling ablöschen, frischen Rosmarin zugeben. Sahne in Gemüsebrei rühren, salzen, mit Jalapeño-Sauce würzen. Zu Fettucine servieren.

Reifer Riesling

Wein 2002 Haardter Herrenletten

Rebsorte Riesling

Anbaugebiet

Pfalz

Analyse 11,5° Alkohol, 8,0 g Säure, 7,5 g Restzucker (pro Liter)

Mindestens haltbar bis Ende 2005

Preis 6,50 Euro

Adresse Weingut Weegmüller Mandelring 23, 67433 Neustadt Tel. 06321/83772 Fax-480772 E-Mail weegmüller- weine@t-online.de

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%