Falkensteins Weinprobe
Zweigelt mit Musik

Östlich von Wien liegt ein mildes, bäuerlich geprägtes Ländchen. Mais, Weizen und Sonnenblumen wechseln mit Reben. Römische Siedler hinterließen grandiose Bauten: Amphitheater, Tempel, ein mächtiges Tor - und den Namen für die Provinz: Carnuntum.

Neuerdings weht ein ehrgeiziges Lüftchen durch das Carnuntum. Die Winzer dort wollen mehr bieten als den üblichen kräftigen Schoppenwein, auch wenn der noch so gut zu den lokalen Wurstwaren mundet. Vom Qualitätsdenken zeugen Auszeichnungen.

Es werden vermehrt rote Sorten angebaut. Favorit ist der Zweigelt, eine alte Kreuzung aus St. Laurent und Blaufränkisch, sehr ertragreich und daher eigentlich zweite Wahl. Doch haben die Musterschüler gelernt, die Mengen zu drosseln. Ergebnis ist ein nicht so schwerer Schluck, der nach Weichselkirschen schmeckt.

Bei einer österreichischen Weinschau Ende Februar in Köln war das Carnuntum machtvoll vertreten. Den schönsten Zweigelt hatte Christian Graßl aus Göttlesbrunn mitgebracht. Der 36-Jährige, ein kraftvoller Mensch mit leicht gerötetem Gesicht und kurz geschnittenem Schopf, ist wortkarg und taut nur mählich auf. Seine Laufbahn verlief geradlinig: Studium in Klosterneuburg, zehn Jahre Kräftemessen mit dem Vater, jetzt Herr auf dem Nepomukhof, Vater dreier Kinder, ein wahrer Zweigelt-Liebhaber. Und: Graßl und Gattin Maria gehen einer besonderen Leidenschaft nach, der Blasmusik. Darüber haben sie sich kennen gelernt und sind weiterhin dabei, er mit der Tuba, sie mit Klarinette und Oboe.

Der 2002er Zweigelt vom Ried Kräften erfrischt mit kecker Säure und saftiger Kirschfrucht. Grüner Pfeffer ist zu schmecken, auch eine rauchige Note schwingt mit. Da der Wein im großen Fass ausgebaut wurde, ist das Holz nur zu ahnen.

Köcheln Sie dazu Rinderbrust. Aus der Brühe und einem gekochten Ei im Mixer eine sämige Sauce schlagen. Geben Sie etwas Jogurt hinzu, einen Schuss Sahne und alle grünen Kräuter, die Sie auf dem Markt bekommen. Knoblauch, Madagaskarpfeffer schaden nicht. Mit Salzkartoffeln servieren. Pit Falkenstein

Aus dem Römerland
Wein 2002er Ried Kräften
Rebsorte Zweigelt
Anbaugebiet Carnuntum - Österreich
Analyse 12,6 º Alkohol, 4,5 Säure, 1,1 g Restzucker (pro Liter)
Mindestens haltbar bis Ende 2006
Preis 6,40 Euro
Adresse Auffinger & Müller, David-Mieser-Straße 42, 88213 Ravensburg, Tel. 0751/96776, Fax-9770827
E-Mail austriawein@t-online.de

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%