Fernverkehr betroffen
Streiks in Belgien bremsen Deutsche Bahn aus

Wegen eines Eisenbahnerstreiks in Belgien müssen sich Reisende im Fernverkehr der Deutschen Bahn zum Wochenanfang auf Behinderungen einstellen. Betroffen ist der Fernverkehr nach Brüssel und Paris.
  • 0

HB BRÜSSEL. Ein Eisenbahnerstreik in Belgien wird am Montag auch den europäischen Bahnverkehr behindern. So fallen sämtliche Eurostar-Verbindungen Richtung Brüssel sowie der Thalys-Fernverkehr aus, wie die Unternehmen auf ihren Internet-Seiten mitteilten.

Betroffen ist auch der Fernverkehr der Deutschen Bahn: Der ICE Frankfurt-Köln-Brüssel endet in Köln, der Thalys von Köln nach Paris entfällt. Die Eurostar-Linie Paris-London ist nicht betroffen. Zwischen Lille und Brüssel bietet Eurostar einen eingeschränkten Bus-Service an. Der eintägige Streik richtet sich gegen Änderungspläne der Bahn-Betreibergesellschaft im Güterverkehr.

Kommentare zu " Fernverkehr betroffen: Streiks in Belgien bremsen Deutsche Bahn aus"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%