Flüge gestrichen
Fluglotsenstreik in Griechenland

In Griechenland behindert ein Fluglotsenstreik den Luftverkehr. Zeitweise blieb der griechische Luftraum geschlossen, zahlreiche Flüge fielen aus oder mussten umgeleitet werden.

HB ATHEN. Ein vierstündiger Streik der Fluglotsen hat den Flugverkehr in Griechenland am Donnerstag erheblich behindert. Zwischen 11.00 und 15.00 Uhr Ortszeit (10.00 bis 14.00 MESZ) blieb der Luftraum geschlossen. Rund 50 Inlandflüge fielen deshalb aus. Zudem mussten zahlreiche Auslandsflüge verlegt werden, berichtete der staatliche Rundfunk weiter.

Die Fluglotsen fordern neue Tarifverhandlungen und mehr Personal. Am Donnerstag legten in Griechenland auch die Angestellten der Telefongesellschaft sowie die Hafenarbeiter und die Angestellten zahlreicher Banken die Arbeit nieder. Sie protestierten gegen Privatisierungspläne der konservativen Regierung.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%