Flugausfälle erwartet
Neue Warnstreiks bei der Lufthansa

Lufthansa-Reisende müssen am Dienstag mit Verspätungen und Flugausfällen rechnen. Im Tarifstreit mit dem Unternehmen hat die Gewerkschaft Verdi zu Warnstreiks am Drehkreuz Frankfurt aufgerufen.

HB FRANKFURT/MAIN. Bei der Lufthansa drohen an diesem Dienstag erhebliche Verspätungen und Flugausfälle durch Warnstreiks. Die Gewerkschaft Verdi rief am Montag die Beschäftigten am Drehkreuz Frankfurt zu Warnstreiks von Dienstbeginn bis etwa 10.00 Uhr auf, sagte Verdi-Gewerkschaftssekretär Gerhard Straube. Auch an mehreren anderen Standorten im Bundesgebiet werde es Warnstreiks geben. Er rechne mit beträchtlichen Ausfällen und stundenlangen Verspätungen.

Mit dem Warnstreiks auf der Lufthansa-Heimatbasis will Verdi den Druck in den laufenden Tarifverhandlungen erhöhen. Bereits in den vergangenen Wochen war es wiederholt zu Warnstreiks in einzelnen Bereichen gekommen. Die Verhandlungen sollen an diesem Mittwoch fortgesetzt werden. Verdi verlangt für die bundesweit rund 60 000 Mitarbeiter am Boden und in der Kabine 9,8 Prozent mehr Geld für zwölf Monate. Lufthansa bot zweistufige Erhöhungen von 3,4 und 2,1 Prozent für das Bodenpersonal für eine Laufzeit von 19 Monaten an.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%