Fluggesellschaft
Kunden von British Airways droht nun Streik im Januar

Nach dem richterlichen Streikverbot für das Kabinenpersonal der Fluggesellschaft British Airways (BA) will die Gewerkschaft Unite nun im Januar mit dem Arbeitskampf beginnen.
  • 0

HB LONDON. Nach dem richterlichen Streikverbot für das Kabinenpersonal der Fluggesellschaft British Airways (BA) will die Gewerkschaft Unite ihre Mitglieder in Kürze erneut über eine Arbeitsniederlegung abstimmen lassen. Das kündigte Unite am Freitag an. Bei einem positiven Votum könnte der Arbeitskampf im Januar beginnen.

Ursprünglich wollten die BA-Flugbegleiter ab Dienstag zwölf Tage lang streiken, was zu einem Chaos im Weihnachtsreiseverkehr geführt hätte. Die Fluggesellschaft erwirkte jedoch eine einstweilige Verfügung gegen den Ausstand, weil an der Urabstimmung der Gewerkschaft auch Mitglieder teilgenommen hatten, die nicht mehr bei BA beschäftigt sind.

Kommentare zu " Fluggesellschaft: Kunden von British Airways droht nun Streik im Januar"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%