Freizeitmode: Nicht ohne meine Jeans

Freizeitmode
Nicht ohne meine Jeans

Ungezwungen, bunt und lässig – in der Freizeit mag Mann es entspannt. Besonders viel passiert diese Saison bei den Hosen. Die Jeans bleibt der Liebling und hat mit der farbigen Chino ernstzunehmende Konkurrenz bekommen.
  • 0

Kein Freizeitoutfit ohne Jeans. Daran ändert sich auch in dieser Saison nichts. „Im Bereich Denim liegen gerade, körpernahe Schnitte im Trend, die aber trotzdem bequem sind“, weiß Dirk Wollf, Bereichsvorstand bei der Modemarke Otto Kern.

Für Highlights sorgen moderne Technologien, die leichte und transparente Beschichtungen mit farbigen Oberflächen sowie Tönungen auf der Rückseite des Gewebes ermöglichen. Wer es rustikaler mag, kann Jeans mit ausgeblichenen Waschungen oder gesprühte, getönte und verblasste Optiken tragen.

Für Jeans sprechen nicht nur die unzähligen Variationen, in denen sie aktuell erhältlich sind, sondern auch die abwechslungsreichen Tragemöglichkeiten. In Kombination mit einem roten Sakko, einem weißen Hemd und Bootsschuhen kreiert man lässigen Marinelook. Zusammen mit einem khakifarbenen Parka im Used-Look und Karohemd erinnert das Outfit an einen Workerstyle.

Ein weiteres großes Thema diese Saison ist Farbe. Intensive Tönungen setzen sich immer stärker durch und spielen auch bei den Hosen eine zentrale Rolle. „Kreative Färbetechniken sorgen für eine bisher noch nie da gewesene Farbintensität“, weiß Andrea Homann, Division Head Tom Tailor Men Casual.  

Besonders gut kommen die neuen Knallfarben bei den Chinos zur Geltung. Blau, Grün, Rot oder Gelb sind nur einige Trendfarben der Saison und sorgen für bunte Männerbeine. Die lässig geschnittene Sommerhose aus Baumwolle liegt schon seit einigen Jahren im Trend und wird uns wohl noch weitere Saisons erhalten bleiben.

Seite 1:

Nicht ohne meine Jeans

Seite 2:

„Es kommt auf den Charakter an“

Kommentare zu " Freizeitmode: Nicht ohne meine Jeans "

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%