Gastronomie Erstmals zehn Drei-Sterne-Restaurants in Deutschland

Zehn deutsche Gourmet-Restaurants sind dieses Jahr mit drei Michelin-Sternen ausgezeichnet worden. Das gab es noch nie. Deutschland belegt jetzt hinter Frankreich Platz zwei in Europa.
Kommentieren
Die zehn deutschen Drei-Sterne-Köche: Helmut Thieltges (Waldhotel Sonnora in Wittlich, l-r), Christian Bau (Victor's Gourmet Restaurant Schloss Berg in Perl), Joachim Wissler (Vendome in Bergisch-Gladbach), Sven Elverfeld (Aqua in Wolfsburg), Klaus Erfort (Gäste Haus Klaus Erfort in Saarbrücken), Juan Amador (Amador in Mannheim), Thomas Bühner (La Vie in Osnabrück), Harald Wohlfahrt (Schwarzwaldstube in Baiersbronn), Claus-Peter Lumpp (Restaurant Bareiss in Baiersbronn) und Kevin Fehling (La belle Epoque in Lübeck-Travemünde). Quelle: dpa

Die zehn deutschen Drei-Sterne-Köche: Helmut Thieltges (Waldhotel Sonnora in Wittlich, l-r), Christian Bau (Victor's Gourmet Restaurant Schloss Berg in Perl), Joachim Wissler (Vendome in Bergisch-Gladbach), Sven Elverfeld (Aqua in Wolfsburg), Klaus Erfort (Gäste Haus Klaus Erfort in Saarbrücken), Juan Amador (Amador in Mannheim), Thomas Bühner (La Vie in Osnabrück), Harald Wohlfahrt (Schwarzwaldstube in Baiersbronn), Claus-Peter Lumpp (Restaurant Bareiss in Baiersbronn) und Kevin Fehling (La belle Epoque in Lübeck-Travemünde).

(Foto: dpa)

BerlinErstmals sind in Deutschland zehn Restaurants mit drei Michelin-Sternen ausgezeichnet worden. „Die deutsche Gourmet-Restaurant-Szene wird jedes Jahr qualitativ besser“, sagte die Kommunikations- und Marken-Chefin von Michelin, Claire Dorland-Clauzel, bei der Vorstellung des Restaurant- und Hotelführers „Guide Michelin Deutschland 2013“ am Mittwoch in Berlin.

Mit insgesamt 255 Sterne-Restaurants hat die deutsche Gastronomie darin eine neue Rekordzahl erreicht. Dorland-Clauzel lobte die „Expertise und Kreativität“ deutscher Köche. Deutschland nehme jetzt Platz zwei in Europa hinter Frankreich ein, was die Anzahl der Drei-Sterne-Restaurants betreffe.

Als zehnter Küchenchef erhielt der 35-jährige Kevin Fehling vom Restaurant „La Belle Epoque“ in Lübeck-Travemünde im neuen Restaurantführer einen dritten Stern. „Wichtig ist, früh seinen eigenen Weg zu gehen“, sagte Fehling, der - wie seine neun Drei-Sterne-Kollegen - bei der Buchvorstellung anwesend war.

Außerdem kürten die Michelin-Inspektoren sieben neue Zwei-Sterne-Häuser und 29 neue Ein-Stern-Restaurants. Erstmals wurde dabei auch eine Küchenchefin mit zwei Sternen ausgezeichnet. Es handelt sich um Douce Steiner vom Hotelrestaurant „Hirschen“ in Sulzburg in Baden-Württemberg.

Damit verfügt Deutschland jetzt über 36 Zwei-Sterne- und 209 Ein-Stern-Restaurants. 24 Ein-Stern- oder Zwei-Sterne-Restaurants verloren einen Stern, sieben der Häuser schlossen oder schließen zum Januar 2013. Neben den Sterne-Häusern empfiehlt der „Guide Michelin“ 2013 auch rund 4070 Hotels und etwa 2220 Restaurants in Deutschland. Nach Angaben Dorland-Clauzels können sich Nutzer seit Mittwoch auch online über die Michelin-getesteten Restaurants informieren.

 
  • afp
Startseite

Mehr zu: Gastronomie - Erstmals zehn Drei-Sterne-Restaurants in Deutschland

0 Kommentare zu "Gastronomie: Erstmals zehn Drei-Sterne-Restaurants in Deutschland"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%