Gelegentlich stören Gewitter
Hochsommer bleibt - Temperaturen bis 32 Grad

Das hochsommerliche Bilderbuchwetter verwöhnt in den nächsten Tagen weite Teile Deutschlands. Hoch „Zeus“ bringt Sonnenschein satt und Temperaturen bis 32 Grad. Nachts und frühmorgens ist es mit Temperaturen bis maximal 18 Grad angenehm frisch.

HB FRANKFURT/BOCHUM „Ganz ungetrübt ist das Sommerwetter allerdings nicht, ab und an spielen feuchtere Luftmassen mit“, sagt Andreas Schmölz von Meteomedia. Daher müsse am Wochenende auch mit Gewittern gerechnet werden: Am Samstag im Norden, am Sonntag im Süden.

Am Montag und am Dienstag bestimmt die Sonne dann fast ausschließlich das Wetter in Deutschland. Einzelne Schauer gibt es am Montag nur noch im Nordosten. Am Dienstagabend kann es lediglich im äußersten Südwesten Wärmegewitter geben. Die könnten allerdings heftig werden, mahnen die Wetterfachleute.

„Endlich bleiben die Temperaturen einmal für längere Zeit sommerlich warm. Vielleicht entschädigt uns ja ein freundlicher August für den bislang so unbeständigen Sommer“, hofft Schmölz. „Zumindest in der ersten Hälfte der kommenden Woche bleibt es sommerlich“, verspricht Meteorologe Thomas Schmidt vom Deutschen Wetterdienst in Offenbach.

Am Samstag scheint die Sonne nach Auflösung einzelner Dunstfelder zunächst häufig. Dichtere Wolken und etwas Regen gibt es anfangs nur in Schleswig-Holstein und im Westen Mecklenburgs. Im Laufe des Tages ziehen von Westen her einige Quellwolken durch das Land. Am späteren Nachmittag sollten die Menschen vor allem im Norddeutschen Flachland mit einzelnen, teils gewittrigen Schauern rechnen. Bis zum Abend können die sich auch nach Sachsen und in die Lausitz ausbreiten. Im Süden bleibt es bis auf wenige einzelne Wärmegewitter trocken. Die Temperaturen steigen auf Höchstwerte zwischen 23 Grad an der Küste und 32 Grad am Oberrhein.

Der Sonntag bringt vor allem dem Süden, anfangs auch noch dem Osten einzelne Gewitterschauer. Die Sonne ist aber immer wieder zu sehen. Von der Nordsee bis zum Rheinland läuft sie zur Hochform auf. Es bleibt meist trocken. Mit Spitzentemperaturen zwischen 21 und 30 Grad bleibt es hochsommerlich warm. Zum Wochenanfang klettern die Temperaturen im Südwesten bis auf 32 Grad.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%