Glückwunsch, Knut Kiesewetter!
Der „Friesen-Beatle“ feiert 70. Geburtstag

Der Name Knut Kiesewetter sagt jungen Leuten heute wohl nichts mehr. In den 1970er-Jahren feierte der Musiker jedoch zahlreiche Erfolge, auch im TV. Heute wird Kiesewetter 70 - und will von Ehrungen nichts wissen.
  • 3

GardingSollen die anderen doch die Preise bekommen - Knut Kiesewetter lehnt öffentliche Ehrungen ab. Er wollte weder den Deutschen Schallplattenpreis, den Deutschen Kleinkunstpreis, noch den Hermann-Löns-Preis. „Ich bin für solche Ehrungen nicht eitel genug“, sagt er. Es gab nur eine einzige Ehrung, über die sich der „Friesen-Beatle“ freute: Das war vor elf Jahren, als Fürst Wolfgang Ernst zu Ysenburg und Büdingen ihn für seine Verdienste um den deutschen Jazz zum „Ritter der Ronneburg“ schlug. Am 13. September feiert „Ritter Knut“ seinen 70. Geburtstag.

Knut Kiesewetter ist ein Multitalent. „Ich mache alles, was ich glaube zu können“, erzählt er bei einer Tasse Cappuccino. Seine Karriere startete er schon als Schüler: So stand er mit 15 Jahren erstmals als Musiker auf einer Bühne, und trat mit 18 im Hamburger „Indra“ gemeinsam mit den damals noch weithin unbekannten Beatles auf. Nachdem er sich das Komponieren und Texten selbst beigebracht hatte, veröffentlichte er mit 19 seine erste Single. Rund 800 Lieder hat Kiesewetter seitdem geschrieben - auch für andere Künstler wie die dänische Schlagersängerin Gitte Haenning oder die Soul- und Jazzsängerin Eartha Kitt.

Als Produzent arbeitete er mit Hannes Wader, Volker Lechtenbrink und Fiede Kay zusammen. Beim öffentlich rechtlichen Fernsehen moderierte er eine eigene Serie, verdiente sein Geld mit Ostfriesenwitzen und wurde als Professor an die Hamburger Musikhochschule berufen. Mit plattdeutschen Liedern wurde Kiesewetter in den 70er Jahren „Platten-Millionär“. Damals kombinierte er aktuelle Themen mit niederdeutscher Sprache.

Auch politisch engagierte sich Kiesewetter damals: 1976 gehörte er zu den Gründungsmitgliedern der „Grünen Liste Nordfrieslands“ - der ersten Umweltschutz-Wählergemeinschaft Deutschlands, erzählt er. Doch sein Ausflug in die Politik endete schnell: „Ich war enttäuscht, denn viele waren nur Wichtigtuer. Denen ging es nicht um die Sache, sondern um ihr persönliches Prestige und ihre Karriere“, sagt er.

Doch all das ist Vergangenheit. Seinen Job als Profi-Musiker hat Knut Kiesewetter bereits vor fünf Jahren an den Nagel gehängt. „Heute spiele ich nur noch, wenn es mir in den Kram passt“, sagt er. Auch neue Alben wird es von Knut Kiesewetter nicht mehr geben: „Ich habe 50 Alben veröffentlicht. Warum soll ich jetzt noch ein 51. Album machen?“ Was er in seinem Leben erreicht hat, reicht ihm. „Ich glaube, wenn ich es nochmal machen könnte, würde ich nichts anders machen.“ Zwar habe er viele Fehler in seinem Leben gemacht, sagt er, und ein Lächeln huscht über sein Gesicht: „Aber nie solche, die mich wirklich erschüttert hätten.“

Heute genießt Knut Kiesewetter in Garding (Kreis Nordfriesland) sein Rentner-Dasein. Dazu gehört auch, dass er sich ungestört in der Öffentlichkeit bewegen kann. „Am Bekanntsein störte mich immer das Bekanntsein“, sagt er. Früher habe er mit veränderten Frisuren, Haarfarben, und Brillen versucht, sein Inkognito zu wahren. „Ich bin ein sehr zurückhaltender Mensch.“

So kann er heute auch in der Öffentlichkeit seiner „heimlichen Leidenschaft“ frönen: gutem Essen. Obwohl Knut Kiesewetter Diabetiker ist und kein tierisches Eiweiß verträgt („Ich muss dann die fünffache Menge Insulin nehmen“), „sündigt“ er manchmal für eine gute Mahlzeit. Am liebsten isst er frischen Matjes - zubereitet „nach Hausfrauenart“ und serviert mit Bratkartoffeln und einem guten Bier, schwärmt Kiesewetter. Und freut sich auf seinen 70. Geburtstag. Den will er ganz privat und im kleinsten Kreis mit seiner Frau und zwei befreundeten Pärchen in einem gemütlichen Restaurant in Celle feiern.

dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Glückwunsch, Knut Kiesewetter!: Der „Friesen-Beatle“ feiert 70. Geburtstag"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Hat das Handelsblatt das nötig, einen fünf Jahre alten Beitrag der "Mitteldeutschen Zeitung" vom 12.09.2006 abzukupfern?
    Diese schrieb z.B.: "Mit plattdeutschen Liedern wurde Kiesewetter «Platten-Millionär».", "Mit 15 stand er erstmals als Musiker auf einer Bühne, mit 18 trat er im Hamburger Indra gemeinsam mit den damals noch weithin unbekannten Beatles auf." oder "Rund 800 Lieder hat Kiesewetter bislang geschrieben - auch für andere Künstler wie die dänische Schlagersängerin Gitte Haenning oder die Soul- und Jazzsängerin Eartha Kitt."
    Vergleichen Sie das mal Ihrem fünf Jahre später erschienenen Beitrag und ziehen Sie die einzig logische Konsequenz, machen sie es wie Guttenberg und Schavan und legen Sie Ihr Amt als Tageszeitung nieder!
    Hier übrigens der Link zur "Mitteldeutschen":
    http://www.mz-web.de/kultur---medien/knut-kiesewetter--friesen-beatle--wird-65-jahre-alt,20642198,18981118.html

  • Moin,
    ich hoffe Du hattest einen angenehmen Geburtstag...(den du mit Freunden und deien Frau feiern wolltest...steht da).
    Frau war ja nicht mit.Mein mann war auch nicht mit aber wir wollten ja auch keinen Geburtstag feiern...
    Ich bin neugierig und habe gestöbert in deinen Texten gelesen und festgestellt das wir in manchen Dingen eine gleiche Meinung haben.Ich mag z.B. auch keine Wichtigtuer/innen.
    Ich freue mich wenn es Dir gefallen hat, dass wir gemeinsam lachen konnten! Und ich glaube das habe ich geschafft....einen netten Gruß Die Marion
    Wenn du vielleicht mal schreiben magst ?
    Leiblich-Speer@gmx.de

  • Alles Gute zum Geburtstag!
    Solche Menschen sollten in größerer Anzahl Deutschland bevölkern!
    Kiesewetter ist ein Netter
    Donnerwetter!
    zu recht auf diesen Brettern
    die die Welt bedeuten
    PROSCHT!

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%