Gottschalk-Nachfolge
Jörg Pilawa fordert „Wetten, dass..?“-Renovierung

Neue Gerüchte um die Zukunft der ZDF-Show „Wetten, dass..?": Der mögliche Gottschalk-Nachfolger Jörg Pilawa fordert offiziell eine Veränderung des Konzeptes, Ex-Moderator Wolfgang Lippert träumt indes von einem Comeback.
  • 1

HamburgKann sich Jörg Pilawa nun doch die Nachfolge von Thomas Gottschalk bei „Wetten, dass..?“ vorstellen? Nachdem Pilawa bisher bei diesem Thema abgewunken hat, äußerte er sich jetzt im „Stern“ nicht mehr so grundsätzlich ablehnend.

„Es ist schwer, in diesem Job Nein zu sagen, gerade wenn du Erfolg hast. Ich glaube schon, dass du aus 'Wetten, dass..?' eine moderne, gute Sendung machen kannst“, sagte der 46-Jährige dem in Hamburg erscheinenden Magazin.

Pilawa forderte dabei zudem einen konzeptionellen Neuanfang für die 30 Jahre alte Show. Das ZDF müsste dem Nachfolger und der Sendung „eine neue Leichtigkeit verordnen und nicht: Wir brauchen ein Sofa, Promis und vier Wetten, das reicht“.

Das ZDF will Anfang nächsten Jahres die Gottschalk-Nachfolge klären. Dessen Vorgänger Wolfgang Lippert könnte sich ein Comeback vorstellen - allerdings schätzte er in der Wochenzeitung „Freitag“ seine Chancen sehr gering ein.

„Mich wird keiner fragen. Aber wenn, dann würde ich das noch mal machen,“ sagte der 59-Jährige. Lippert moderierte 1992 als Gottschalk-Nachfolger insgesamt neun Folgen von „Wetten, dass..?“, ehe Gottschalk wieder zu der Sendung zurückkehrte.

afp 
AFP news agency (Agence France-Presse) / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Gottschalk-Nachfolge: Jörg Pilawa fordert „Wetten, dass..?“-Renovierung"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Ich will Götz Alzmann.

    Gescheit, Entertainer, Musiker, guter Redner und Gastgeber!

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%