Hintergrund
Vermutete Unglücksstelle: Mittelatlantischer Rücken

Gebirge gibt es nicht nur auf den Kontinenten, sondern auch in den Weltmeeren. Solch ein unter der Wasseroberfläche verlaufender Gebirgszug erstreckt sich auch im Atlantik in Nord-Süd-Richtung vom Arktischen Ozean bis in den Südatlantik. Irgendwo in diesem Gebiet könnte die seit Montag vermisste Air-France-Maschine verunglückt sein.

HB FRANKFURT/MAIN. Gebirge gibt es nicht nur auf den Kontinenten, sondern auch in den Weltmeeren. Solch ein unter der Wasseroberfläche verlaufender Gebirgszug erstreckt sich auch im Atlantik in Nord-Süd-Richtung vom Arktischen Ozean bis in den Südatlantik. Irgendwo in diesem Gebiet könnte die seit Montag vermisste Air-France-Maschine verunglückt sein. Der Mittelatlantische Rücken hat eine Breite von 1 000 bis 2 000 Kilometern und eine Höhe von zwei bis drei Kilometern über dem Meeresboden.

Er ist Teil des sogenannten mittelozeanischen Rückens, der sich über insgesamt rund 60 000 Kilometer als längstes Gebirge der Erde durch die Ozeane zieht. Am Fuß erreicht er eine Breite von bis zu 4 000 Kilometern. Die Spitzen ragen teilweise sogar aus dem Meer heraus und bilden Inseln - so beispielsweise Island. Geologen sprechen bei diesem Unterwasser-Gebirge auch von Spreizungszonen, an denen die Platten der Erdkruste auseinanderdriften, derzeit etwa mit einer Geschwindigkeit von drei bis fünf Zentimetern pro Jahr. Wegen der Dehnungskräfte kommt es häufig zu vulkanischer Aktivität und Erdbeben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%