Höchste Kategorie
Hurrikan „Felix“ wird immer stärker

Der Hurrikan „Felix“ hat bei seinem Zug durch die wärmere Karibik mächtig an Wucht gewonnen. Inzwischen stufen die Behörden den Sturm in die gefährlichste Kategorie ein. Vor allem einige Staaten in Mittelamerika befürchten jetzt das Schlimmste.

HB WASHINGTON. Der Hurrikan „Felix“ hat über dem warmen Karibikwasser die gefährlichste Kategorie V erreicht. Das US- Hurrikanzentrum in Miami teilte am Sonntagabend (Ortszeit) weiter mit, „Felix“ werde schneller noch weiter an Kraft zunehmen. Der Sturm erreichte am Sonntag bereits Durchschnittswindgeschwindigkeiten von 270 Kilometer pro Stunde, in Böen war er noch stärker. Damit ist „Felix“ nach „Dean“ der zweite sehr starke Hurrikan in der Region innerhalb von zwei Wochen.

Am Sonntagabend befand sich „Felix“ rund 600 Kilometer südöstlich von Kingston (Jamaika). Innerhalb weniger Stunden stufte das Hurrikanzentrum „Felix“ von einem Tropensturm in einen Hurrikan der Kategorie V hoch.

Der Sturm bewegte sich in der Nacht zum Montag mit einer Geschwindigkeit von etwa 30 Kilometer auf das mittelamerikanische Belize zu. Gefahr besteht für die gesamte Region von Nicaragua im Süden bis zur mexikanischen Halbinsel Yucatán im Norden. Nach den US- Angaben stellt „Felix“ eine Bedrohung für Mittelamerika und die Inseln in der Karibik dar.

Auf seinem Weg durch die Karibik streifte „Felix“ die Niederländischen Antilleninseln Aruba, Bonaire und Curacao mit heftigen Regenfällen.

Erneut werden Erinnerungen wach an den Hurrikan „Mitch“ vor neun Jahren, bei dem tausende Menschen in Honduras und Nicaragua ums Leben kamen. Heftige Regenfälle hatten damals in der bergigen Region Erdrutsche ausgelöst, mehrere Ortschaften wurden zerstört. „“Felix“ befindet sich auf einer ähnlichen Bahn wie „Mitch“ und muss daher ganz genau beobachtet werden“, sagte der Hurrikan-Experte Thomas Sävert vom Wetterdienst Meteomedia.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%