Innerdeutsche Verbindung
Ryanair erweitert Streckennetz

Ryanair will der Bahn Konkurrenz machen. Der Billigflieger bietet erstmals Flüge innerhalb Deutschlands an. Ende April nimmt die irische Fluggesellschaft den Verkehr zwischen Frankfurt-Hahn und Berlin-Schönefeld auf. Der Zeitersparnis des Luftweges ist allerdings die Fahrtdauer zu den abgelegenen Flughäfen entgegen zu setzen.

HB FRANKFURT/MAIN. Die irische Fluggesellschaft Ryanair bietet zum ersten Mal Flüge innerhalb Deutschlands an. Ab Ende April verkehrt der Billigflieger zwei Mal täglich zwischen Frankfurt-Hahn und Berlin-Schönefeld, wie das Unternehmen am Mittwoch in Frankfurt am Main mitteilte.

Tickets sind ab Donnerstag im Internet erhältlich. Zugleich eröffnete Ryanair auch seine erste Verbindung innerhalb Frankreichs zwischen Marseille und Paris-Beauvais.

Der Flughafen Frankfurt-Hahn liegt weit von der hessischen Metropole entfernt im Hunsrück und Berlin-Schönefeld ist am Rande der Hauptstadt zu finden. Fluggäste müssen für die Verbindung daher allein mehr als zwei Stunden reine Fahrtzeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln einkalkulieren.

Eine Bahnfahrt zwischen dem Frankfurter und dem Berliner Hauptbahnhof dauert rund vier Stunden. Damit dürfte ein Ryainair-Flug meist kaum schneller als eine Bahn-Fahrt sein.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%