Jürgens Weinlese
Der richtige Tropfen für Feierbiester

Wein statt Bier im Fußballstadion – undenkbar. Oder? In der Münchener Allianz-Arena hat ein Mann eine Weinbar mit heimischen Tropfen etabliert. Zur Meisterschaftsfeier gibt es eine Spezialabfüllung – mit Rabatt.

DüsseldorfIch bin  Dortmunder und lebe in einer Stadt, die keine Weinkultur hat. Ich kann mich noch an Zeiten erinnern, als der Dortmunder Bürgermeister seine Eröffnungsrede für ein Weinfest in der Innenstadt mit den Worten beendete: „Der beste Wein ist für mich das Pils danach“. Peinlich – aber auch ehrlich. Und irgendwie auch typisch für meine westfälische Heimatregion.

Als Dortmunder bin ich natürlich BVB-Fan – und kann kein Anhänger von Schalke 04 oder FC Bayern sein. Zumal der aktuelle Wechsel von Mario Götze zum FC Bayern die treuen BVB-Fans in Rage bringt und somit alle Vorurteile gegen die reichen Bayern bestätigt.

Aber in einem Punkt bin ich auf die Bayern neidisch: Es gibt eine Weinbar in der Münchner Allianz-Arena – übrigens von eingefleischten BVB-Anhängern wird die Arena als Arroganz-Arena bezeichnet. Diese Weinbar ist keine anonyme Verkostungsstation, sondern die verschiedenen Winzer präsentieren ihre Tropfen und geben damit dieser Bar eine Seele, ein Gesicht. Auf einer Weinmesse habe ich den Mosel-Winzer Jürgen Weber kennengelernt, der das initiiert hat. Er konnte sich nicht damit abfinden, dass im Logenbereich der Arena nur ausländische Weine ausgeschenkt werden. 

Das war kein leichtes Spiel für Jürgen Weber. Zwei Jahre lang hat der Caterer des FC Bayern versucht, den Ball flach zu halten, konsequent die Weinbar-Initiative  von Weber ignoriert, und weiterhin seine zwei ausländischen Weine ausgeschenkt. Auch auf das Probierpaket, das Weber geschickt hatte, wurde zunächst ignoriert. Doch letztendlich musste selbst der Rekordmeister gegen solch einen Spieler mit Kämpferherz wie Weber passen.

Seite 1:

Der richtige Tropfen für Feierbiester

Seite 2:

Der Lieblingswein zum Sonderpreis

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%