Keine Einsturzgefahr
Brücke auf Tauernautobahn ab Mitte Dezember wieder frei

Die seit Mitte Oktober wegen schwerer statischer Schäden gesperrte Altersbergbrücke auf der österreichischen Tauernautobahn (A10) zwischen Gmünd und Spittal soll spätestens am 15. Dezember wieder für den Verkehr freigegeben werden.

HB WIEN/KLAGENFURT. Das gab die österreichische Autobahn-Baugesellschaft Asfinag am Mittwoch bekannt. Asfinag-Sprecher Walter Gruber wies dabei Gerüchte zurück, wonach für das Bauwerk Einsturzgefahr bestehe.

An der Brücke waren am 16. Oktober massive Statikprobleme und Verwerfungen festgestellt worden, nachdem ein Schwertransporter auf dem Weg nach Norddeutschland mit einer zu hohen Last die Brücke überquert hatte. Untersuchungen ergaben jedoch, dass „eine Vielzahl von Ursachen“ für den Schaden verantwortlich waren.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%