Krank im Ausland
Europäische Krankenversicherungskarte wird eingeführt

Lässt sich ein Arztbesuch im Urlaub nicht vermeiden, soll für EU-Bürger künftig wenigstens der Papierkrieg entfallen. Am 1. Juni wird die Europäische Krankenversicherungskarte eingeführt.

HB Sie wird zunächst den E111-Schein für Touristen und Geschäftsreisende ersetzen, zu einem späteren Zeitpunkt dann aber auch die Vordrucke für entsendete Arbeitskräfte. Die Karte ist ein direkter Anspruchsnachweis. Nach Angaben der EU-Kommission wollen 13 Staaten die Karte zum Stichtag einführen, wenn auch zum Teil nur schrittweise. Zu den Staaten zählen Deutschland, Belgien, Frankreich, Luxemburg, Spanien, Griechenland, Irland, Schweden, Dänemark, Finnland, Estland, Slowenien und Norwegen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%