London-Paris
Neue Strecke beschleunigt Schnellzug Eurostar

Der Eurostar-Schnellzug zwischen London und Paris hat einen neuen Geschwindigkeitsrekord aufgestellt. Möglich wurde die Bestmarke durch eine Hochgeschwindigkeitsstrecke auf britischer Seite, durch die das Schleichtempo auf der Insel für den Eurostar der Vergangenheit angehören wird.

HB LONDON. Vom Gare du Nord in Paris bis zum neuen Eurostar-Bahnhof St. Pancras in London brauchte der Zug nur zwei Stunden, drei Minuten und 39 Sekunden. Annähernd auf diese Zeit soll sich künftig auch die fahrplanmäßige Reisezeit zwischen den beiden Hauptstädten um bis zu einer halben Stunde verkürzen.

Möglich wurde das durch die Fertigestellung einer neuen 109 Kilometer langen Schienenstrecke vom Eurotunnel bis London. Während der Eurostar auf französischer Seite schon immer mehr als 320 Stundenkilometern erreichte, war er wegen des veralteten Schienennetzes in Großbritannien zu geringeren Geschwindigkeiten gezwungen.

Zudem musste sich der Zug rund 40 Kilometer vor London in das nur langsam befahrbare Schienennetz der Regionalbahnen einfädeln. Die neue Strecke umgeht das lokale Netz. In den Bau der Hochgeschwindigkeitsstrecke in England hat die Betreibergesellschaft London & Continental Railways 5,8 Milliarden Pfund (8,6 Milliarden Euro) investiert.

Der reguläre Fahrbetrieb zwischen St. Pancras und Gare du Nord soll am 14. November aufgenommen werden. Bis dahin ist der Bahnhof Waterloo noch die Londoner Endstation, und die Fahrtzeit wird noch wie bisher fahrplanmäßig zwei Stunden und 35 Minuten betragen. Ab Mitte November sollen dann täglich 28 statt 25 Superschnellzüge Paris und London verbinden. Die Eurostar-Betreiber erhoffen sich damit eine größere Konkurrenzfähigkeit im Vergleich zu den zahlreichen Anbietern von Billigflügen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%