Low-Cost-Carrier
Ryanair scheitert erneut vor Gericht

Der Billigflieger Ryanair ist mit seiner Praxis, die von ihm angeflogenen Provinzflughäfen nach der nächstgelegenen Großstadt zu benennen, erneut vor Gericht gescheitert.

HB. Das Landgericht Köln untersagte dem Low-Cost-Carrier im einstweiligen Verfügungsverfahren, mit dem Flugziel „Niederrhein (Düsseldorf)“ zu werben, da der angeflogene Airport in Weeze in Wirklichkeit mehr als 70 Kilometer von der Landeshauptstadt entfernt liege und eine Zugfahrt dorthin rund 80 Minuten dauere.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%