Lufthansa will sich als Edel-Fluglinie positionieren
Kleine Privatjets und großer Service

Klassische Fluglinien wie Lufthansa stemmen sich mit luxuriösen Angeboten gegen den grassierenden Billig-Trend.

HB DÜSSELDORF. Der Abstand zwischen zwei Sitzplätzen ist bei den meisten Transportmitteln kaum der Rede wert. In der Fliegerei macht er den Unterschied zwischen Last und Luxus aus: Jene 76 Zentimeter, die der irische Billigflieger Ryanair durchschnittlich anbietet, lassen groß gewachsene Menschen schon mal verzweifeln an Bord. Dafür sind die Ticketpreise entsprechend klein – getreu dem Motto von Ryanair-Chef Michael O’ Leary: „Fliegen ist wie Busfahren.“

Klassischen Fluglinien wie Lufthansa ist diese Aussage ein Greuel: Sie wollen lieber die guten, alten Ticketpreise von früher durchsetzen und dafür die Zukunft des Fliegens verändern: Mit Sitzplätzen, die sich zu komfortablen Betten ausfahren lassen. Mit Antennen auf dem Flugzeugbuckel, die Internet an Bord und Live-TV ermöglichen. Und mit einem Service, der sich möglichst weit abhebt vom reinen Flugtransport von A nach B.

Die großen Airlines umwerben mit der Charme-Offensive vor allem ihre wichtigste Klientel: zahlungskräftige Vielflieger. „Wir müssen dem VIP-Passagier einen Service bieten, der nahe am Privatflieger positioniert ist“, sagt Lufthansa-Vorstandschef Wolfgang Mayrhuber.

Eine Kostprobe des neuen Servicedenkens erleben die Meistflieger unter den Vielfliegern seit November 2004 am Frankfurter Flughafen: Einen Check-in-Schalter sucht der Passagier im neuen First-Class-Terminal vergebens. Er fährt sein Auto vor das mausgraue Gebäude und wird dort empfangen wie in der Beletage eines Tophotels. Ein Chauffeur kümmert sich um den Wagen, Servicemitarbeiter übernehmen das Gepäck sowie alle weiteren Reiseformalitäten. Der Passagier verbringt seine Zeit fortan in der Comfort-Zone, bis ihn ein Chauffeur im S-Klasse-Mercedes über das Vorfeld zum Flugzeug bringt. Dieser Service kostet zwar Millionen, bringt aber Image und im Kalkül der Lufthansa neue Vielflieger-Kunden.

Seite 1:

Kleine Privatjets und großer Service

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%