Maut wird vollelektronisch abgebucht
Österreich bittet Wohnmobil-Besitzer erneut zur Kasse

Für Fahrer von Wohnmobilen über 3,5 Tonnen Gesamtgewicht wird es auf Österreichs Fernstraßen noch einmal teurer.

HB Laut ADAC werden diese schweren Wohnmobile ab 1. Januar 2004 nicht mehr wie bisher als „Sonder-KFZ-Wohnmobil“ behandelt. An Stelle der bisher gültigen Zeitvignetten gilt für sie dann auf allen Autobahnen und Schnellstraßen unseres Nachbarlandes eine streckenabhängige LKW-Maut. Die Maut wird bei Wohnmobilen und allen anderen Kraftfahrzeugen über 3,5 t entsprechend den gefahrenen Kilometern vollelektronisch über an den Autobahnen angebrachte Mautportale abgebucht.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%