Mecklenburg
Büchertausch-Hotel lädt ein

Im Hotel für Leseratten gilt eine besondere Währung. Wer im Gutshotelin in Groß Breesen in Mecklenburg übernachten will, muss mindestens ein Buch da lassen. Die Sammlung des „erstes Bücherhotel in Deutschland“ ist bereits beträchtlich.

HB FRANKFURT/MAIN. Als „erstes Bücherhotel in Deutschland“ macht das Gutshotel in Groß Breesen in Mecklenburg von sich reden. Nach Angaben der Deutschen Zentrale für Tourismus (DZT) ist die Büchersammlung des Hotels auf über 80 000 Exemplare angewachsen. „Das Prinzip ist einfach: Jeder Gast bringt zwei Bücher mit, nimmt aber nur eines bei der Abreise mit nach Hause“, erklärt die DZT. Überall im Hotel, ob in den Zimmern, auf den Fluren und in den verschiedenen Lesestuben, finden Literaturfreunde Bücher. Ein wahrer Abenteuerplatz für Schmökerfreunde sei die Bücherscheune des Hotels, hieß es weiter.

www.gutshotel.de

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%