Mehr Flüge vor allem nach Asien und Lateinamerika
Air France KLM weitet Winterflugplan aus

dpa-afx FRANKFURT/PARIS. Die Fluggesellschaft Air France-KLM hat für den Winterflugplan 2006/2007 eine Ausweitung des Flugangebots nach Lateinamerika und Asien angekündigt. Im Vergleich zum Winterflugplan 2005/2006 werde das Angebot an Sitzkilometer um 3,6 Prozent erhöht, teilte der Konzern am Mittwoch mit. Das Langstreckenangebot steige um drei Prozent, das Mittelstreckenangebot um 5,7 Prozent.

Im Langstreckenverkehr würden die Kapazitäten in erster Linie nach Lateinamerika (+ 9,5 %) sowie nach Asien (+ 6,1 %) ausgebaut, hieß es in der Mitteilung. Für Afrika und den Mittleren Osten betrage der Zuwachs 2,1 %. Im Vergleich zum Vorwinter ergebe sich für die Verbindungen nach Nordamerika ein leichtes Angebotsplus von 0,2 Prozent. Im Mittelstreckenverkehr konzentriert sich die Erweiterung des Flugplanes nach Air-France-KLM-Aussage hauptsächlich auf Osteuropa. Im Laufe des Winters will KLM ihre Boeing 767-300 ausmustern und durch drei Airbus A330-200 ersetzen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%