Mitte der Woche könnte der erste Schnee fallen
Winterstiefel statt Sandalen

Die lauen Spätherbsttage sind wohl endgültig gezählt: In dieser Woche hält zum ersten Mal der Winter Einzug in Deutschland. Es wird frostig und windig – und am Mittwoch oder Donnerstag könnte sogar der erste Schnee vom Himmel fallen.

HB FRANKFURT/MAIN. „Der November steht vor der Tür, und jetzt endlich verhält sich der Oktober in etwa so, wie es sich gehört, nämlich mit Herbststürmen und zurückgehenden Tagestemperaturen“, erklärte die Meteorologin Dorothea Paetzold. Ein Unwetter mit starkem Wind und Regen wütete bereits am Sonntag in Hamburg und Umgebung.

Bis Montag sollte sich die Wetterlage zunächst beruhigen: Nur an der Ostsee falen einige Regenschauer; ansonsten ist es überwiegend heiter und sonnig. Die Temperaturen bewegen sich zwischen neun und 16 Grad.

Daran ändert sich auch am Dienstag nicht viel. Im Laufe des Tages ziehen dann allerdings Wolken auf, und nachmittags fällt vor allem im Nordwesten Deutschlands Regen. Dafür bleibt es mit zwölf bis 18 Grad weiterhin mild.

Damit ist es dann am Mittwoch vorbei. Vormittags werden noch einmal Temperaturen bis zwölf Grad erreicht, dann wird es merklich kühler. Von Norden her zieht Regen auf, der mit Gewittern einhergehen kann. Der Wind frischt auf, mancherorts sind Sturmböen möglich. In der Nacht zum Donnerstag klart es etwas auf, dann ist vor allem im Westen auch Nachtfrost möglich. Nur an der See wird es mit sieben Grad nicht so kalt.

Am Donnerstag erwarten die Wetterforscher der mittelfristigen Vorhersage zufolge Schauer, die teils bis in tiefe Lagen als Schnee oder Graupel fallen. Im Bergland schneit es, und in Küstennähe sind auch kurze Gewitter möglich. Die Tageshöchsttemperaturen liegen zwischen drei und acht Grad. In der Nacht zum Freitag gehen sie auf zwei bis minus vier Grad zurück. Vor allem in höheren Lagen muss mit winterlichen Verkehrsverhältnissen gerechnet werden.

Von Freitag bis Sonntag wechseln Sonne und Wolken. Vor allem anfangs kommt es noch zu Schauern, teils bis in tiefe Lagen als Schnee.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%