Moskau
Russlands größter Flughafen kurzzeitig dicht

Tumulartige Szenen im Flughafen: In Moskau haben Personalmangel an der Passkontrolle und technische Änderungen zu einer ernsten Störung des internationalen Luftverkehrs geführt.
  • 0

HB MOSKAU. Tumulartige Szenen im Flughafen: In Moskau haben Personalmangel an der Passkontrolle und technische Änderungen zu einer ernsten Störung des internationalen Luftverkehrs geführt. Zahlreiche Flüge vom Flughafen Scheremetjewo-2 unter anderem nach Deutschland hätten nicht rechtzeitig abgefertigt werden können, sagte ein Mitarbeiter des Flughafens am Freitag nach Angaben der Agentur Interfax.

Augenzeugen zufolge war es an der Gepäckabfertigung und am Grenzschutz zu chaotischen Szenen gekommen, da dort zu wenig Personal eingesetzt worden sei. Es habe erhebliche Verspätungen gegeben. Scheremetjewo-2 gilt als der wichtigste Verkehrsknotenpunkt für die zivile Luftfahrt in Russland.

Kommentare zu " Moskau: Russlands größter Flughafen kurzzeitig dicht"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%