Neue Online-Bordkarten nicht fälschungssicher
Angeblich Sicherheitslücken bei der Lufthansa

dpa-afx FRANKFURT. Die neuen Online-Bordkarten der Lufthansa können laut einem Bericht des Hessischen Rundfunks gefälscht werden. Das hätten Tests mit dem Sicherheitsexperten Udo Ulfkotte ergeben, berichtete das "hessenjournal" am Freitag. Unberechtigte Personen könnten mit Hilfe manipulierter Bordkarten so Zugang zu den Bereichen hinter den Sicherheitskontrollen erlangen.

Ein Sprecher des Frankfurter Flughafenbetreibers Fraport sagte der dpa, die Echtheit der Bordkarten könne vom Sicherheitspersonal zwar nicht kontrolliert werden. Allerdings müssten alle Personen durch die Sicherheitsschleusen und könnten daher auch keine unerlaubten Gegenstände zu den Gates oder an Bord von Flugzeugen bringen.

Die Lufthansa verwies bei der Einhaltung der Sicherheitsvorschriften laut "hessenjournal" auf Fraport: "Wir als Airline stellen wie immer sicher, dass nur ein Reisender pro Bordkarte den jeweiligen Flug antritt." Die Fluggesellschaft bietet seit wenigen Tagen den Ausdruck von Bordkarten am Computer zu Hause an, wie es bei der Deutschen Bahn bereits seit längerem möglich ist.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%