Neue Verbindung ab Dezember
Direkt von Berlin nach Kopenhagen per Zug

Zum ersten Mal seit zehn Jahren bietet die Deutsche Bahn ab dem Fahrplanwechsel im Dezember wieder eine durchgehende Fernzugverbindung von Berlin nach Kopenhagen an. Dann rücken Dänemark und Deutschland – zeitlich gesehen – wieder näher zusammen.

HB BERLIN. Wie Bahnsprecher Gunnar Meyer am Freitag mitteilte, soll dann ein ICE-Triebzug die beiden Hauptstädte über Hamburg in einer Fahrzeit von etwa 6:15 Stunden verbinden. Das bedeutet eine halbe Stunde Fahrzeitgewinn gegenüber dem derzeitigen Fahrplan, bei dem in Hamburg umgestiegen werden muss.

Die neue Zugverbindung wird ein zweiteiliger Diesel-ICE mit insgesamt knapp 400 Plätzen sein. Er startet im Berliner Ostbahnhof. Ab Hamburg fährt eine Hälfte über Lübeck und die Vogelfluglinie nach Kopenhagen, die andere über Flensburg nach Aarhus. Die Bahn erhofft sich laut Meyer einen Fahrgastzuwachs bis 2015 von 30 Prozent. Das würde ein jährliches Aufkommen von 330 000 Passagieren gegenüber jetzt etwa 250 000 auf der Verbindung Hamburg-Kopenhagen bedeuten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%