Reise + Leben
Neujahr wird überall frostig

Mit einem Mix aus Sonne und Wolken und klirrend kalten Temperaturen wird das neue Jahr uns begrüßen.

HB OFFENBACH/BOCHUM. Der erste Tag des Jahres bringt eine Mischung aus stärkerer Bewölkung mit sonnigen Abschnitten und kurzen Schneeschauern, sagte der Deutsche Wetterdienst in Offenbach am Mittwoch voraus. Am Freitag und Samstag bleibt es im Norden und Westen bei ruhigem Winterwetter meist heiter bis wolkig und trocken, im Süden und Osten schneit es gelegentlich leicht. Auch tagsüber wird es mit Temperaturen zwischen minus 1 und minus 6 Grad überall frostig.

Der Neujahrsmorgen verspricht nach Angaben des Bochumer Wetterdienstes Meteomedia an der Ostsee Schneeschauer. Nachmittags ziehen westlich des Rheins dichte Wolken heran, die ebenfalls leichten Schnee bringen können. Die Temperaturen liegen um den Gefrierpunkt, in höheren Lagen bleibt es mit minus 6 bis minus 2 Grad kälter. Von Donnerstagabend an kann ganz Baden-Württemberg mit ein paar Zentimeter Neuschnee rechnen.

Am Sonntag wird nach der Vorhersage auch der Norden etwas Schnee erhalten. Sonst bleibt es aufgelockert bewölkt und trocken. Nachts fallen die Temperaturen auf bis zu minus 10 Grad.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%