Nordsee
Inselhopping im Wattenmeer

Die Inselwelt vor der friesischen Küste lässt sich mit „Wattenhopp-Arrangements“ gut erkunden. Das Niederländische Büro für Tourismus & Convention berichtet, Inselhopping auf den fünf niederländischen Eilanden Texel, Vlieland, Ameland, Terschelling und Schiermonnikoog sei besonders bei Familien sehr beliebt.

HB BERLIN. Viele Ausflugsmöglichkeiten biete die größte der fünf Inseln, Texel: Hier könne man im EcoMare von De Koog mit dem angegliederten Seehundasyl eine Erkundung der artenreichen Tierwelt des Wattenmeeres starten. Im Hafen von Oudeschuld legen traditionelle Kutter zu Robbentouren und zum Garnelenfang ab.

Die schmale autofreie Insel Vlieland lasse sich an einem Tag leicht mit dem Rad umrunden. „Wer dabei die Orientierung verlieren sollte, hält einfach Ausschau nach dem Leuchtturm auf der 40 Meter hohen Vuurboetsduin.“ Ein echtes Schmuckstück sei das einzige Dorf der Insel, Oost-Vlieland, mit seinen alten Häusern und verwinkelten Gassen.

Terschelling, Ameland und Schiermonnikoog wiederum locken mit breiten Stränden, bewaldeten Dünen, Dörfern und Poldern auf der Wattenmeerseite. Auf den Sandplatten vor Terschelling lassen sich manchmal Seehunde beim Sonnenbaden beobachten. Schiermonnikoog kann auf seinen Status als Nationalpark, seine ausgedehnten Wanderpfade sowie einen der breitesten Strände Europas verweisen.

www.nordeseeinseln-holland.de

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%