Reisesicherheit: Schärfere Sicherheitshinweise für Niger

Reisesicherheit
Schärfere Sicherheitshinweise für Niger

Das Auswärtige Amt hat seine Sicherheitshinweise für das afrikanische Land Niger verschärft.

Demnach hat sich die Gefahr von Entführungen im Länderdreieck Algerien, Mali, Niger erhöht. Es gebe „aktuelle Hinweise, dass insbesondere in der Region nördlich von Tahoua Entführungen von Bürgern westlicher Staaten geplant sein könnten“, heißt es in dem AA-Hinweis. Im ganzen Land, besonders aber im Air-Gebirge im Norden, bestehe die Gefahr bewaffneter Überfälle durch kriminelle Banden. (Internet: Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amts: www.diplo.de).

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%