Schlechte Sicht
Zahlreiche Flüge in London-Heathrow gestrichen

Wegen dichten Nebels auf dem Londoner Flughafen Heathrow fallen auch an diesem Donnerstag wieder zahlreiche Flüge aus. Wie die Fluggesellschaft British Airways (BA) am Mittwoch mitteilte, werde sie wegen dichten Nebels etwa 180 von 400 Kurzstreckenverbindungen von und nach Heathrow streichen. Inlandsflüge würden gänzlich entfallen, unter den europäischen Verbindungen seien vor allem jene nach Paris und Brüssel betroffen. Auch mehrere deutsche Flüge wurden gestrichen.

HB LONDON. Inlandsflüge und europäische Verbindungen waren schon am Mittwoch von Ausfällen betroffen: Mehr als 200 Flüge wurden in Heathrow gestrichen. Die Langstreckenflüge seien mit Verspätung abgefertigt worden, teilte BA mit. Die deutsche Lufthansa musste nach eigenen Angaben von 100 Hin- und Rückflügen jeden fünften streichen. Zudem habe es Verspätungen bis zu drei Stunden gegeben.

Wegen der bevorstehenden Weihnachtszeit sei es nicht gelungen, allen betroffenen Passagieren einen passenden Ersatz anzubieten, sagte ein Sprecher am Abend. Passagiere könnten ihre Tickets umbuchen oder eine Erstattung bekommen, hieß es weiter. Generell werde der Flughafen am Donnerstag nur 50 Prozent des normalen Reiseverkehrs abfertigen können. Auch am Freitag werde der Nebel wohl anhalten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%