Schwarze Liste
Zwei weitere Fluglinien bekommen EU-Verbot

Zwei weitere Fluglinien stehen nun auf der Schwarzen Liste der EU und dürfen die Flughäfen in Mitgliedsländern nicht mehr anfliegen: Die „Ukrainian Mediterranean Airlines“ und die iranische „Mahan Air“ gelten als zu unsicher.

Dow Jones BRÜSSEL. Die Entscheidung sei aufgrund von Bedenken mehrerer Mitgliedstaaten getroffen worden, teilte die EU-Kommission am Dienstag mit.

Zuvor seien die beiden Airlines, die für ihren Betrieb zuständigen nationalen Aufsichtsbehörden sowie ein Expertengremium angehört worden, hieß es weiter. Die Liste wurde zuletzt Anfang Juli aktualisiert. Routinemäßig wird sie alle drei Monate überarbeitet.

Die Schwarze Liste der EU existiert seit März 2006. Zur Zeit stehen rund 170 Airlines darauf, die meisten davon aus Afrika. Die Liste ist im Internet unter » ec.europa.eu abrufbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%