Studie: Was Kinder mit ihrem Taschengeld machen

Studie
Was Kinder mit ihrem Taschengeld machen

Zu wenig Geld in der Tasche? Nicht bei den Kleinsten unter den Verbrauchern. Noch nie haben Kinder zwischen 6 und 13 so viel Taschengeld bekommen. 27 Euro sind's im Monat. Was sie damit machen, verrät eine neue Studie.

  • 5

    Kommentare zu " Studie: Was Kinder mit ihrem Taschengeld machen"

    Alle Kommentare
    • Welche Judoschka/Slivitz-Bierschwemme soll den jetzt wieder das Geld der 16-jährigen (?) bekommen?

    • Wegen /Nuttis und iherre Anwälte permamenter Verleumdungen laufen die Geschäfte so schlecht daß dein am Erfolg des Vaters prozentuelaer Taschengeldaneteill gleich Null ist.

    • Wir brauchen Taschengeld für den Zigarettenautomat.

    • Beim Politikernachwuchs

      BIER oder DROGEN

      und Rumgezucke zu schlechter Musik in dunklen Räumen. Nutzlose Bewegung - ein Dorn im Auge eines jeden Ingenierus.

    • Dein Taschengeld haben /Nuttis Anwälte!

    Serviceangebote