Tarifstreit
Warnstreiks an Berliner Flughäfen

An den Berliner Flughäfen Tegel und Schönefeld sind für den morgigen Dienstag Warnstreiks geplant. Grund für die Streiks sind die Tarifauseinandersetzungen zwischen Flughafenbeschäftigten und Arbeitgebern. Die Gewerkschaft Verdi warnt vor starken Beeinträchtigungen des Flugbetriebs.

HB BERLIN. Die Warnstreiks in Tegel und Schönefeld sollen um 6 Uhr morgen beginnen und bis 9.30 Uhr dauern. Vermutlich werden deshalb viele Flüge verschoben oder gleich ganz gestrichen. Reisende sollten sich bei ihrer Terminplanung darafu einstellen und Verabredungen nach hinten verlegen.

Hintergrund sind die Tarifverhandlungen für rund 1 500 Flughafenbeschäftigte. "Die Arbeitgeber haben die Zeit verstreichen lassen, ohne ein akzeptables Angebot für die fünfte Verhandlungsrunde am Dienstag vorzulegen", kritisierte Verdi-Verhandlungsführer Holger Rößler.

Verdi will Tariferhöhungen um acht Prozent und eine Laufzeit von zwölf Monaten durchsetzen. Die Arbeitgeber haben nach Darstellung der Gewerkschaft einen Sockelbetrag von 30 Euro ab 1. März sowie ein Plus von 1,5 Prozent ab 1. Juli angeboten und wollen eine Laufzeit von 18 Monaten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%