Kaum haben sich die Wogen geglättet, die die 2016 auf den Balearen eingeführte Touristensteuer ausgelöst hat – da legt die Regierung nach. Die Abgabe wird demnächst verdoppelt. Mallorca-Fans bleiben trotzdem gelassen.

Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • TOURISMUSSTEUER
    Mallorca-Urlauber zeigen Verständnis für Erhöhung
    Datum:
    01.09.2017 14:33 Uhr
    Kaum haben sich die Wogen geglättet, die die 2016 auf den Balearen eingeführte Touristensteuer ausgelöst hat – da legt die Regierung nach. Die Abgabe wird demnächst verdoppelt. Mallorca-Fans bleiben trotzdem gelassen.

    ..........................................

    VERSAGEN DER EUROPÄISCHE UNION AUF ALLE EBENEN !!!

    WER KOMMENTARE SCHREIBT ERWEITERT DER EUROPÄISCHE UNION NUR EINEN HORIZONT DER GAR NIE VORHANDEN WAR BEI DER EUROPÄISCHE UNION ABER DIESE DAFÜR DEM EU-STEUERZAHLER VIEL ZU VIELE UNBERECHTIGTE EURO-MILLIARDEN VERSCHWENDET !!!

    ===>>> ES GEHÖRTE SCHON LANGE IN EUROPAS EU EINEN EBENSO URLAUBSSTEUER EINGEFÜHRT WONACH JEDER TOURIST FÜR DIE REINHALTUNG DER MEERESVERSCHMUTZUNGEN EINEN KLEINEN BEITRAG ZU LEISTEN HÄTTE !!!

    DAS WÄRE WAHRER KLIMA UND NATURSCHUTZ !!!

    BETRACHTE MAN NUR DIE HOCHRECHNUNGEN FÜR DIE ZUKUNFT WONACH SCHON BALD MEHR PLASTIKMÜLL IN UNSERE OZEANE VORHANDEN SEIN WIRD ALS FISCHE !!!

    ===>>> DANN ABER US-PRESIDENT TRUMP SCHLECHT MACHEN WEIL ER BEIM VERSAGEN DER EUROPÄER SICH NICHT MITSCHULDIG MACHEN WILL ???

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%