Trotz anhaltender Streiks
Pariser Flughäfen bekommen wieder Sprit

Trotz anhaltender Proteste gegen die Rentenpläne der französischen Regierung funktioniert die Versorgung der Pariser Flughäfen mit Flugbenzin wieder. An den Tankstellen könnten die Streiks allerdings schon bald wieder zu Spritknappheit führen.
  • 0

HB PARIS. Das große Chaos auf den Pariser Flughäfen infolge der Rentenproteste scheint abgewendet: die Versorgung mit Treibstoff läuft wieder. „Es gibt überhaupt keine Probleme mehr“, sagte der französische Transport-Staatssekretär Dominique Bussereau dem Sender Europe 1 am Sonntag.

Lediglich kleinere Flughäfen wie Nizza und Nantes bekämen wegen anhaltender Streiks nicht genügend Nachschub. Derzeit fielen aber keine Flüge aus. Die Fluggesellschaften seien gebeten, an ihren Zielorten oder Zwischenstopps vollzutanken. Auch beim Benzin habe sich die Lage entspannt. Bussereau appellierte erneut an die Autofahrer, keine Hamsterkäufe zu tätigen.

Im Schienenverkehr kam es am Sonntag allerdings am sechsten Tag in Folge zu Ausfällen und Verspätungen. Ein Drittel aller Hochgeschwindigkeitszüge und jeder zweite Regionalzug sollten ausfallen. Die internationalen Verbindungen mit dem Thalys nach Deutschland und dem Eurostar nach Köln sollen davon aber nicht betroffen sein.

Sarkozy steuert in dieser Woche auf die entscheidende Bewährungsprobe im Poker um die Anhebung des Renteneintrittsalters von 60 auf 62 Jahre zu. Damit will er das ausufernde Defizit der Rentenkasse unter Kontrolle bringen.

Wenige Tage vor der entscheidenden Abstimmung im Senat schließen sich auch die Lastwagenfahrer den wochenlangen Protesten an. Ihr Ziel ist es wichtige Zufahrtsstraßen blockieren, teilten die Gewerkschaften mit. Durch die anhaltenden Streiks in den Raffinerien drohen der Ölbranche zufolge Mitte der Woche Tankstellenvorräte erneut zur Neige zu gehen. Nach monatelangen Protesten verschärft sich damit die Lage, obwohl die Regierung eine sinkende Beteiligung der Öffentlichkeit an den jüngsten Demonstrationen als gutes Zeichen für ihr Vorhaben wertete. Bisher hat sich der Präsident entschlossen gezeigt, die Reform auch gegen den Widerstand der Gewerkschaften durchzusetzen.

Seite 1:

Pariser Flughäfen bekommen wieder Sprit

Seite 2:

Kommentare zu " Trotz anhaltender Streiks: Pariser Flughäfen bekommen wieder Sprit"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%