Unterschiedliche Regelungen
Fluggepäckauflagen unter der Lupe

Nach dem Londoner Terroralarm sind bei den Fluggesellschaften neue Regelungen für das Gepäck hinzu gekommen. Handelsblatt.com gibt einen Überblick, auf welchen Flügen die Zahnpastatube im Handgepäck noch gestattet ist und welche Sondervorschriften noch auf den Passagier warten.

HB FRANKFURT/MAIN. Seit den Terroranschlägen vom 11. September 2001 ist die Mitnahme von möglicherweise gefährlichen Gegenständen bei Flügen stark eingeschränkt worden. Nach dem Londoner Terroralarm sind weitere Auflagen dazugekommen. Handelsblatt.com dokumentiert die aktuellen Regelungen am Beispiel der Lufthansa, bei anderen Gesellschaften sind die Auflagen identisch oder zumindest sehr ähnlich.

Auf Flügen von Großbritannien aus

ist seit Montag wieder die Mitnahme von Handgepäck erlaubt, die am Donnerstag vergangener Woche verboten worden war. Jedoch wurde der früher gestattete Umfang des Handgepäcks vom britischen Transportministerium auf die Hälfte reduziert. Laptops und andere elektronische Geräte dürfen wieder mitgeführt werden. Sie werden aber alle einzelnen Kontrollen unterzogen. Verboten ist es weiterhin, Flüssigkeiten selbst mit an Bord zu nehmen. Eine Ausnahme ist Babynahrung, die aber von den Begleitpersonen der Kleinkinder vor den Augen der Kontrolleure gekostet werden muss.

Für Flüge in die USA und aus den USA haben die amerikanischen Behörden seit dem Londoner Terroralarm jede Art von Flüssigkeit verboten. Darunter fallen neben Getränken auch Zahnpasta, Cremes oder Gels. Ausnahmen gibt es wiederum für dringend notwendige Medikamente oder auch Baby-Nahrung, sofern ein Kleinkind verpflegt werden muss.

Neben diesen Sondervorschriften gibt es für alle Flüge Regelungen sowohl für das Handgepäck als auch für das aufgegebene Gepäck. So sind im Handgepäck sämtliche spitzen Gegenstände wie Messer, Scheren oder Nagelfeilen sowie Streichhölzer und Feuerzeuge untersagt. Auf Flügen in die USA dürfen sie auch nicht in der Hemd- oder Hosentasche mitgeführt werden. Für das Gepäck, das am Schalter aufgegeben wird, gibt es ebenfalls Auflagen: Feuerzeuge und Streichhölzer, Autobatterien, Farben oder auch gefüllte Tauchflaschen im Koffer sind verboten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%