Verstöße werden bis nach Deutschland verfolgt
Österreich will Unfallstrecke entschärfen

Österreich will eine berüchtigte Unfallstrecke bei Grimmenstein auf der „A 2“ von Wien nach Graz entschärfen.

tdt. Dort werden ab Herbst die Kennzeichen aller passierenden Fahrzeuge zweimal fotografiert und sekundenschnell an einen Computer geschickt, der anhand der Bilder die durchschnittliche Geschwindigkeit errechnet. Bei Überschreitungen des Tempolimits gelangen die Daten an die Behörden, die Anzeige erstatten. In den ersten Wochen wird davon allerdings abgesehen. Österreichs Behörden verfolgen Verstöße gegen Verkehrsregeln bis nach Deutschland.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%