Wegen Ölpreisanstieg
Air France erhöht Treibstoffzulage

Angesichts der Höhenflugs der Ölpreise hat die französische Fluggesellschaft Air France ihre Treibstoffzulage erhöht.

HB PARIS. Der Betrag werde um zwei Euro auf 15 Euro je Inlandsstrecke und um vier Euro auf 22 Euro je Mittelstrecke erhöht, beispielsweise für Flüge zwischen Paris und Berlin, teilte Air France am Dienstag in Paris mit. Für Flüge auf langen Strecken etwa von Paris nach New York betrage der Zuschlag jetzt 91 Euro. Dies bedeute ein Plus von zehn Euro.

Der Aufschlag gelte von diesem Dienstag an für alle neu ausgestellten Flugtickets. Die Hälfte werde wieder zurückgenommen, wenn sich der Ölpreis unterhalb von 100 Dollar je Barrel (159 Liter) einpendele. Die gesamte Erhöhung werde ab einem Niveau unterhalb von 95 Dollar zurückgenommen. Am Dienstag markierte Rohöl der US-Sorte WTI einen weiteren Rekordwert bei 118,05 Dollar je Barrel.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%