Wetteraussichten für die Feiertage
Späte weiße Weihnacht möglich

Am zweiten Feiertag kann es vielerorts in Deutschland doch noch eine weiße Weihnacht geben.

HB BOCHUM/FRANKFURT. Bei deutlich zurückgehenden Temperaturen kommt es auch in tieferen Lagen wieder zu einzelnen Schneeschauern, wie der Wetterdienst Meteomedia am Freitag vorhersagte. Der Deutsche Wetterdienst ist in Sachen Schnee noch optimistischer: „Am zweiten Feiertag kann man auch in Norddeutschland aller Voraussicht wieder eine Schneeballschlacht machen“, sagte Meteorologin Dorothea Paetzold.

Der Heiligabend wird von einer Warmfront bestimmt, die über Deutschland zieht und viele Wolken und ein wenig Regen bringt. Hoch „Birte“ über Frankreich kann sich nicht richtig durchsetzen. Schnee fällt tagsüber nur oberhalb von 800 bis 1200 Metern, am Abend schon oberhalb von 400 bis 800 Metern.

Vielerorts bleibt es aber auch trocken, vom Schwarzwald bis ins Alpenvorland sowie an der Nordsee lockern die Wolken zeitweise auf. Es weht ein schwacher bis mäßiger, in Richtung See auch frischer bis starker Westwind. Das Thermometer zeigt in der Mitte und im Norden fünf bis 10, sonst 0 bis fünf Grad. Bei Nebel bleibt es leicht frostig.

Der erste Weihnachtsfeiertag wird im ganzen Land trüb. Von Norden her ziehen besonders über die Mitte und allmählich auch die südlichen Landesteile Schnee- und Schneeregenschauer. Bis zum Abend sinkt die Schneefallgrenze bereits bis in die Niederungen ab. Die Tageshöchstwerte reichen von 0 Grad im Alpenvorland bis sechs Grad am Niederrhein.

Am zweiten Weihnachtsfeiertag lockern die Wolken ein wenig auf, die Sonne zeigt sich aber nur kurz. Im Tagesverlauf muss man mit einigen Schneeschauern rechnen, von Norden her kühlt es spürbar ab. Das Quecksilber zeigt tagsüber nur noch -3 bis +2 Grad.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%