Wohlfühl-Oasen
Schnecken-Mahlzeit im Bahnbistro

Die Bahn (DB) will aus ihren verräucherten Bordbistros Wohlfühl-Oasen machen: Zum Trost für den Verzicht auf kalten blauen Dunstgestank werden Speis und Trank serviert, bei denen sich auch Genießer nicht schütteln müssen.

DÜSSELDORF. Die gut gebräunte Dame empört sich: „Unverschämt, dass alles verboten wird.“ Nach dem Urlaub im Nichtraucher-Paradies Miami hatte sie sich auf die klassische Kombi aus Kaffee und Zigarette während der Bahnfahrt vom Flughafen nach Hause gefreut. Nun steht sie zwischen Düsseldorf und Köln im Bordbistro und liest die unmissverständliche Aufforderung: „Danke, dass Sie das Rauchverbot befolgen.“

Die Bahn (DB) will aus ihren verräucherten Bordbistros Wohlfühl-Oasen machen: Zum Trost für den Verzicht auf kalten blauen Dunstgestank werden Speis und Trank serviert, bei denen sich auch Genießer nicht schütteln müssen.

Die konsumfreudigen Raucher sollen denen Platz machen, die Salat und Suppen, Sandwiches und Schwarztee goutieren. Oder selbst gesünder leben mit den Wohltaten der aufgepeppten Karte.

Einige Stammgäste boykottieren Bevormundung und Bahn-Bistro: Sie trinken im Raucherabteil Kaffee aus Thermoskannen. „Das geht zwar von meiner Umsatzbeteiligung ab“, sinniert eine Bahn-Bistro-Mitarbeiterin im ICE nach Mannheim. „Aber dafür habe ich jetzt auch mit dem Rauchen aufgehört.“

Ihre Bilanz steht noch aus. Wie auch die der Bahn, die mit einem Umsatzrückgang rechnet. Aber nur zeitweise. Denn die Bahn umwirbt alle Fahrgäste, die bisher um die rollende Fast-Food-Bude einen Bogen machten.

Unter „Natürlich, köstlich“ kündigt die Speisekarte Ostheimer Leberkäse mit Zwiebelmarmelade an. Eine deftige Bauernterrine, die mit Leberkäse nur den Namen gemein hat. Die Heger und Pfleger der Esskultur im Slow-Food-Verband haben diese Spezialität aus der Rhön in ihre Liste der schützenswerten Produkte aufgenommen: in die Arche des Geschmacks.

Seite 1:

Schnecken-Mahlzeit im Bahnbistro

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%