Zwei Drittel des Zugverkehrs in Rumänien war betroffen
Eisenbahner-Streik in Rumänien wird ausgesetzt

Der Streik der rumänischen Eisenbahner wird von Mittwoch an für 30 Tage ausgesetzt.

HB. Ein Gericht in Bukarest verfügte die Aussetzung des am Montag gestarteten und als unbefristet geplanten Streiks, berichtete die rumänische Nachrichtenagentur Mediafax. Zwei Drittel des Zugverkehrs in Rumänien war betroffen. Die 16 000 Lokführer und 5 000 Kommunikationstechniker verlangen höhere Löhne, Essengutscheine und die Reduzierung der Arbeitszeit von acht auf sieben Stunden pro Tag.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%