Missbrauchsskandal um Hollywood-Produzent Weinstein soll Schauspielerin unter Druck gesetzt haben

Der Skandal um den Hollywood-Filmproduzenten Weinstein zieht weitere Kreise. Zusammen mit einem Staatsanwalt soll er versucht haben, Schauspielerin Paz de la Huerta von ihren Vergewaltigungsvorwürfen abzubringen.
Kommentieren
Gegen ihn richten sich die Vorwürfe sexueller Belästigung: Filmproduzent Harvey Weinstein. Quelle: dpa
Harvey Weinstein

Gegen ihn richten sich die Vorwürfe sexueller Belästigung: Filmproduzent Harvey Weinstein.

(Foto: dpa)

San Diego
Ein Ex-Anwalt von US-Schauspielerin Paz de la Huerta hat Klage gegen den früheren Hollywood-Produzenten Harvey Weinstein und einen ehemaligen New Yorker Staatsanwalt eingereicht. Sie hätten ein Komplott geschmiedet, um de la Huerta dazu zu bringen, ihre Klage wegen sexuellen Fehlverhaltens gegen Weinstein fallen zu lassen, heißt es darin.

Aaron Fillers Kanzlei Tensor Law reichte die Klage am Freitag in Los Angeles gegen Weinstein, dessen Firma und Anwalt Michael Rubin ein. Demnach habe Rubin de la Huerta überredet, sich nicht länger von Filler vertreten zu lassen und sie ermuntert, ihre Klage gegen Weinstein fallen zu lassen. Darin machte sie geltend, Weinstein habe sie vergewaltigt.

Rubin wies die Vorwürfe zurück und erklärte, Filler sei aufgebracht, weil er eine Mandantin verloren habe. Er, Rubin, habe Weinstein nie in seinem Leben getroffen und habe de la Huerta lediglich helfen wollen, damit Weinstein festgenommen werde. Weinsteins Sprecherin Holly Baird nannte die Vorwürfe absurd.

Die derzeitige Anwältin der Schauspielerin, Carrie Goldberg, erklärte, de la Huerta haben mit der Klage nichts zu tun. Sie erhebe deshalb auch keinen Anspruch auf die Wahrheit der in der Klage aufgelisteten Fakten, so Goldberg in einer Stellungnahme.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
  • ap
Startseite

0 Kommentare zu "Missbrauchsskandal um Hollywood-Produzent : Weinstein soll Schauspielerin unter Druck gesetzt haben"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%